Neuer Aufsatz:

Die Frage ist verlockend: Stellt allein die Prokuristenstellung in einem
anderen Unternehmen bereits einen Verstoß gegen das Verbot, während des bestehenden Dienst- oder Arbeitsverhältnis Konkurrenztätigkeiten zu entfalten, dar? Die praktische Konsequenz der Überlegung ist
erheblich, denn aufgrund der regelmäßig erfolgten Eintragung der
Prokura in das Handelsregister wäre damit die „An-sich-Eignung“ des
wichtigen Grundes für eine außerordentliche Kündigung des Dienstoder Arbeitsverpflichteten offensichtlich und zum Beispiel für eine hierauf gestützte Kündigung ohne großen Aufwand beweisbar. Die abstrakte Funktion als Prokurist würde den konkreten Nachweis der Wettbewerbstätigkeit ersparen.

Read More

Workshop Arbeitsrecht und BetrVR update 2014/2015 im November in Leipzig

Am 10. und 11. November 2016 findet in Leipzig ein Workshop mit der Besprechung der wichtigsten Urteile der letzten beide Jahre statt. Dabei fokussieren wir uns in erster Linie auf die Rechtsprechung des BAG. Aber auch wichtige Entscheidungen der Landesarbeitsgerichte spielen eine Rolle. Insgesamt werden die wichtigsten 40 Entscheidungen der Jahre 2014 -2016 dargestellt.
Zum Beispiel:
Umkleidezeiten stellen vergütungspflichtige Arbeitszeit dar, wenn der Arbeitgeber das Tragen einer bestimmten Kleidung vorschreibt und das Umkleiden im Betrieb erfolgen muss.  Diese Voraussetzungen sind hier gegeben.  Bereits nach dem Wortlaut des Qualitätsmanagementhandbuchs...

Read More

Interessenausgleich und Sozialplan

Kommt es zu einer Unternehmensumstrukturierung oder einer Unternehmenskrise die zu wesentlichen Nachteilen für die Arbeitnehmer führen können und existiert im Betrieb ein Betriebsrat, ist ein Interessenausgleich und Sozialplan zwingend vorgeschrieben. Die §§ 111 und 112 BetrVG regeln diese arbeitsrechtliche Problematik. Bei der Entlassung von Arbeitnehmern geht es in der Regel um die Zahlung von Abfindungen für diejenigen Arbeitnehmer, die das Unternehmen verlassen müssen. Eine feste Formel für die Abfindungshöhe existiert nicht. Die Abfindungshöhe ist ist in der Regel abhängig von der Betriebszugehörigkeit, dem Lebensalter und den Unterhaltspflichten. Die Verhandlungen zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat gestalten sich in der Regel als langwierig und zäh.

Read More